das Training ist zu Ende. Abgrüßen, Matte abbauen, Duschen. Dies dürften die Gedanken der Teilnehmer in der Trainingsgruppe von Uwe Wandernoth gewesen sein.
Aber irgendwas war anders als sonst, Ingo Lay, der Präsident des Saarländischen Ju-Jutsu Verbandes stand in der Tür. Und er kam nicht mt leeren Händen.
In Würdigung und Anerkennung seiner Verdienste um den Saarländischen Ju-Jutsu Verband wurde Uwe Wandernoth der 4. Dan Ju-Jutsu verliehen.

Uwe Wandernoth kann durchaus als saarländisches Ju-Jutsu Urgestein betrachtet werden. Uwe begann 1975 mit Ju-Jutsu. Seit 1985 steht er als Trainer beim Polizeisportverein Saar Ju-Jutsu Neunkirchen auf der Matte. Seit 1999 ist er Abteilungsleiter. Aber auch auf Landesebene hat sich Uwe Wandernoth um den Landesverband verdient gemacht. Seit Gründung des Saarländischen Ju-Jutsu Verbandes Anfang der 90er Jahre war er Geschäftsführer des Verbandes. Erst im Jahr 2019 stellte er sich nicht mehr zur Wiederwahl. Doch nicht nur auf sportorganisatorischer Ebende war Uwe aktiv. Mit seinem Spezialthema Hebeltechniken war er auf zahlreichen Landeslehrgängen als Referent tätig.

Wir gratulieren recht herzlich.

4. Dan Uwe 1

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Ok Ablehnen